Startseite | Kunden Feedback | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Gästebuch   

Volker´s history

The 80ies KIA cold hawaii pic´s Customer Pic´s PR cold hawaii Inside cold hawaii KIA cold hawaii history Forecast Hanstholm Spotguide Hanstholm Spotguide Vandet Sø

Danke, für die tollen Bilder, Jan!!!

Die Seahippies kommen...1983

Mein Kumpel Roy Rodwald war im Sommer 1983 der erste Windsurfer in Klitmøller cold hawaii. 
Im Herbst kam Roy dann mit meinem Bruder Carsten und Bernd Graf nach Klitmøller, da war es dann mit drei Surfern schon voll in der Bucht.

Im Jahr darauf fiel meine Surfclique dann schon mit 16 Surfern in Klitmøller ein und wir mieteten uns das gelbe Niel Juel Haus oberhalb des Parkplatzes mit Blick auf die gesamte Bucht. In nur wenigen Jahren hatte sich die Qualität des Surfspots herumgesprochen... der Hype um Klitmøller begann!!

Während meines Studiums arbeitete ich in den Semesterferien in einer Fischfabrik in Hanstholm.
Ab Windstärke 5 aus Nordwest konnte ich immer früher  Feierabend machen und auf´s Wasser gehen.  
1988 nahm ich am PWA Worldcup auf Sylt teil und surfte neben Naish, Dunkerbeck & Co. auf Rang 17 in der Wave Performance. 
Mein damaliger dänischer Freund, Windsurfer und Journalist des Thistedter Tageblattes, "Greas," und ich, schrieben 1985 den ersten Presseartikel über das Windsurfen in cold hawaii.
Der Kosename des besten Windsurfspots in Nordeuropa war somit geboren.

2007 habe ich  die Wort-/Bildmarke cold hawaii schützen lassen und damit die Grundlage für das neue Sportslabel geschaffen.

 

Surfausgabe April 2008 - Klitmøller forever...